Suche Menü Schließen
5. Mai 2022

Deutschlands schnellste Baustelle

Erstes Fazit: Kernsanierung in 12 Tagen möglich – Handwerkskammer Südthüringen zu Besuch

Fazit vorgestern an Tag 7: Das Dach liegt im Zeitplan (wird morgen fertig), die Fenster sind eingebaut. Rohinstallation Heizung, Sanitär, Elektro: fertiggestellt. Der Innenputz könnte morgen (Tag 10) erledigt sein, wäre er an Tag 7 gestartet. Danach Böden, Innentüren – Innenausbau fertig an Tag 12. Wie gesagt: könnte so sein. Was ist passiert?

Die komplexen ersten sechs Tage sind planmäßig, quasi minutiös abgelaufen. Das erste Zwischenziel ist pünktlich erreicht. Davon überzeugte sich auch am vorigen Dienstag Michael Bickel, Beauftragter für Innovation und Technologie von der Handwerkskammer Südthüringen (Bild, mit Elektrotechniker Marvin Kopp).

Morgen, am Freitag, beginnt nun mit vier Tagen Verzug der Innenputz. Noch ist beim Innenausbau die Zielvorgabe „Fertigstellung an Tag 16“ zu schaffen.

Auch das Wärmedämmverbundsystem ist bedauerlicherweise noch nicht gestartet. Dort liegt die Fertigstellung Stand heute bei Tag 18 – wenn wir heute anfangen würden. Auch auf unserer Baustelle gibt es jetzt in Woche 2 die ersten Reibungsverluste. Die Ursachen hierfür werden als „gelernt“ in unserer Auswertung erläutert und bei der nächsten Baustelle verbessert. Auf jeden Fall gehören sie in die Kategorie „lösbar“. Danke ans gesamte Team in Landau.

Wir brauchen Verstärkung

Sie möchten gern Akteur der MODERNISIERUNGSOFFENSIVE werden?

Nehmen Sie mit uns formlos per Email Kontakt auf.

Jetzt Kontakt aufnehmen